Sedlec - Logo

Vom 29. bis 31. März ist die Mariä-Entschlafens-Kathedrale wegen der Sedlec-Jahrmarkt für Besucher geschlossen. Der Betrieb des Beinhauses ist unverändert.

Eintrittskarten für die Sehenswürdigkeiten von Sedlec können nur online oder im Informationszentrum Sedlec, Zámecká-Straße 279, erworben werden.

Kathedrale Sedlec

Kirche Mariä Himmelfahrt

Vor dem Besuch des Denkmals

Vom 29. bis 31. März ist die Mariä-Entschlafens-Kathedrale wegen der Sedlec-Jahrmarkt für Besucher geschlossen. Der Betrieb des Beinhauses ist unverändert.

Eintrittskarten für die Sehenswürdigkeiten von Sedlec können nur online oder im Informationszentrum Sedlec, Zámecká-Straße 279, erworben werden.

Heute geöffnet

9:00 - 18:00 h

Einzelne Eintrittspreise

220 CZK / Erwachsene

Kathedrale

Die Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Johannes der Täufer in Sedlec bei Kutná Hora ist ein einzigartiges Baudenkmal, das in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen wurde. Es handelt sich um die Klosterkirche der ehemaligen ältesten Zisterzienserabtei von Böhmen (gegründet 1142). Das weltberühmte Beinhaus von Sedlec und diese Kathedrale sind in ihrer Gesamtheit die älteste bauliche Anlage der heutigen Stadt Kutná Hora. Erbaut wurde die Kathedrale in den Jahren 1290 bis 1320 von einem unbekannten Baumeister, der als "Meister der Kirche von Sedlec“ bezeichnet wird. Dieser kombinierte die nordfranzösische gotische Kathedralarchitektur mit deutschen Elementen. Es handelt sich um einen Baustil, der die Höhe und Subtilität des Gebäudes betont.

Geschichte des Kathedrale

Touren